die Regeln

 

In jedem Menschen ist das Potenzial zum Umgang und zur Lösung eigener Konflikte vorhanden. Mit welchem Ergebnis und zu welchem Zeitpunkt die Mediation beendet werden soll, bleibt ausschließlich den Beteiligten überlassen.

 

Phasen in der Mediation:

- einen sicheren Rahmen schaffen

- die Aufgabe klären

- Erhellung des Konflikts

- Lösungen sammeln

- Vereinbarungen treffen

- Bilanzgespräch führen

 

Abmachungen für die Mediation:

- wir wahren Vertraulichkeit

- wir gehen zur Mediation weil es uns wichtig ist

- wir sprechen Störungen an weil es Vorrang hat

- wir setzen uns für unsere Bedürfnisse ein

- wir sind pünktlich

 

 

Die Regeln helfen im Umgang miteinander:

- ich lasse den Anderen ausreden

- ich spreche nur von mir selber

- ich bin in meinem Verhalten achtsam

- ich höre aktiv zu

- ich wiederhole gehörtes

- ich unterlasse Vorwürfe

 

Die nachfolgenden ethischen Grundsätze sind für mich/uns verbindlich:

- Menschenbild

- Verantwortung

- Geschützter Rahmen

- Allparteilichkeit, Fairness und Offenheit

- Einfühlung und Ermutigung der Konfliktparteien

- Vertraulichkeit, Vertrauen und Freiwilligkeit

- Eigenes Verhalten im Konflikt

- Professionalität

 

Ethischer Grundsatz als Volltext hier